Ausflug zur Feuerwache 41 in Frankfurt

Der Ausflug der Löschzwerge Heuchelheim mit ihren Betreuern zur Feuerwache 41 in Frankfurt hat viele neue Einblicke gegeben. Unser Feuerwehrkameraden aus Reichelsheim, der auch auf der Wache 41 tätig ist, hat eine kurze Einführung über das Zuständigkeitsgebiet der Wache sowie Arbeitsabläufe und mehr gegeben. Nach einer kurzen Frühstückspause ist die Gruppe hinunter zum Main gelaufen, um die dort liegenden Löschboote zu besichtigen. Für den Einsatzfall haben die Feuerwehrleute extra einen separaten Weg hinunter zum Wasser, um möglichst schnell zu den Booten kommen zu können.

Die Boote haben alle verschiedene Namen und werden für verschiedene Einsätze genutzt. Ein Schnellboot hat PET-Flaschen im Rumpf und gilt somit als unsinkbar. Das große Feuerwehrboot ist fast 30 Meter lang und gut 6 Meter breit. Es hat extra Schaumrohre sowie einen kleinen Kran, der Autos aus dem Wasser bergen kann. Die Löschzwerge durften aufs Boot rüber steigen und bekamen Einblicke in die Austattung des Bootes sowie die Zentrale, wo das Boot gesteuert wird und zahlreiche weitere Funktionen möglich sind.

Zum Abschluss des Ausflugs gab es auf dem Rückweg eine kleine Überraschung für die Kinder: Zum Mittagessen wurde ausnahmsweise Halt bei Mc Donald’s gemacht und die Kinder durften sich ein Happy Meal zusammenstellen.